2 nette Features von Windows (7)

Über Windows schlecht zu reden ist ungefähr so anspruchsvoll, wie Witze über Frisuren von Politikern zu machen.

Mir sind in letzter Zeit zwei positive Nettigkeiten von Windows aufgefallen, die ich festhalten möchte:

  • Wackeln von Fenstern :: Wenn man an einem Fenster wackelt, minimieren sich alle anderen Fenster und nur das Wackelnde bleibt offen. Wackelt man wieder, kommen auch alle anderen Fenster wieder. Also vergleichbar mit super + m nur, dass eben eines offen bleibt.
  • Abbild brennen per Doppelklick :: Will man ein Abbild (iso) Brennen, so habe ich bisher stets ein externes Programm genutzt. Und – Schande auf mein Haupt – es geht ganz einfach: Doppelklick auf das iso (getestet unter Win 7)

Mauswege in grafischen Oberflächen

Eine grafische Oberfläche (GUI) dient als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine und das grafisch. Ich selber nutze Ubuntu mit Unity. Jedoch habe ich ab und zu den Drang ein anderes Betriebssystem auszuprobieren. Neben Grafikproblemen und einer mangelnden Auflösung auf meinem Thinkpad X230 stellen die zu machenden Mauswege einen Grund dar, warum ich immer weider zu Unity zurückkehre. Da ich dazu bisher wenig gelesen habe, möchte ich meiner persönlichen Erfahrungen kurz darstellen.

 

GUIs

 

Read More

Freihandelsabkommen bleibt und geht

Das TTIP war jetzt halblebig in den Medien. Mitlerweile gibt es immer mehr Abkommen und es geht eindeutig darum, sich eine Einstellung zu diesem Thema zuzulegen. Denn jetzt wird gesagt, dass das TTIP wohl abgeschwächt oder später verabschiedet wird. Aber im hintergrund rutschen ein paar andere Abkommen durch.

Ich selber habe allerdings leider die Zeit nicht, ständig aktuell zu sein. Daher poste ich jetzt meine gesammelten Werke, damit sie nicht untergehen.

Der Appell bleibt der gleiche. Demokratie und Freihandelsabkommen mit Schiedsgerichten und geheime Verhandlungen vertragen sich nicht. Also müssen wir aufstehen und etwas dagegen tun!

Freihandelsabkommen
Freihandelsabkommen

Freihandelsabkommen auf Wikipedia

Read More

Laufen für den guten Zweck

Sponsorenläufe werden imho immer gängiber/beliebter. Nein, ich selber laufe nicht, aber ich möchte etws Werbung für einen Freund machen, da ich es für eine großartige Sache halte!

Der SPONSI ist ein (bisher) alle zwei Jahre stattfindender Sponsorenlauf zur Unterstützung der Mitternachtsmission in Heilbronn. Beim SPONSI kann man mit Freunden zusammen oder für sich im eigenen Tempo laufen. Die Freude am Laufen und die Spenden stehen dabei im Mittelpunkt. Jeder Läufer sucht sich aus seinem privaten Umfeld aus Freunden, Bekannten, Verwandten oder anderen Interessierten Sponsoren, die dem Läufer einen vorher vereinbarten Geldbetrag pro Runde zusichern (z.B. 1€, 2€, 5€, 10€, X €uro), der zu 100% der Mitternachtsmission zugute kommt. Über ungefähr 750 Meter erstreckt sich eine Runde und ich hoffe, dass ich mein ehrgeiziges Ziel des vergangenen Laufs (2013) von 15 Runden (ca.11km) in der vorgegebenen Zeit von einer Stunde erneut laufen oder sogar überbieten kann. Über jede Person, welche meine Motivation durch eine Spende noch weiter steigern möchte bin ich sehr dankbar!

Wer einfach ein paar mehr Infos darüber lesen und/oder Cornelius unterstützen möchte, kann sich hier informieren: http://meinsponsi2015.hangup.de/

Er selbst bekommt von dem gespendeten Geld nichts, es macht es für ein gutes Gefühl vor dem Einschlafen, ein wenig Fittness und da ihm die Mitternachtsmission am Herzen liegt.