Tintii ist ein leicht zu handhabendes Programm, mit dem man seinen Bildern den letzen Schliff geben kann.

Mit Tintii lassen sich Bilder in Graustufen darstellen. Ok das ist nichts besonders, ABER der Clou an Tintii ist, man kann einzelne Farben auswählen die NICHT grau werden.

So sieht das Originalbild aus.


Nun können links die Farben ausgesucht werden, die nicht grau werden sollen.
Nach ein paar klicks und einen paar Feineinstellungen, die rechts möglich sind, ist die Rose auf einmal weiß.

Dabei können sich Anfänger auf die Schalter links neben dem Bild beschränken und erzielen damit sehr schöne Ergebnisse, wenn das genutzte Bild die Voraussetzungen erfüllt. Versiertere Nutzer können auf der Seite rechts neben dem Bild Einstellungen vornehmen, welche sich in drei Bereiche einteilen lassen:

  • Mischung der Farben,
  • Farberkennung (wann wird eine Farbe eingefärbt und wann nicht) und
  • Nachbearbeitung.

Allerdings bedarf es hier schon Kompetenzen im Bereich der Bildbearbeitung.

Tintii unterstützt folgende Formate:
BMP, PNG, JPG, TIF, GIF, PNM, PCX, ICO, CUR, ANI, TGA, XPM

Installation und Links:
Plattform: Linux, Windows, Mac OS X

Installation unter Debian Linux, (imho) nicht in den Ubuntu-Repos
apt-get install tintii

http://www.indii.org/software/tintii ::: Projektseite
http://www.indii.org/software/tintii/download ::: Downloadseite


Ich finde dieses Programm:
[ratings id=”tintii”]
Programm der Woche auf hangup.de
Schreibt an webmaster bei hangup punkt de und ein Programm vorzuschlagen.