Das geplante Dienstleistungsabkommen TISA eine Ergänzung zu TTIP, könnte freie Software bei Ausschreibungen für öffentliche Aufträge blockieren, schlägt die EFF Alarm. Ausnahmen seien nur bei Programmen für kritische Infrastrukturen vorgesehen.

Ich seh ihn ja auch. Den großen Nachteil von freier Software: Große Hersteller von proprietärer Software verdienen damit eben keine Geld.

Also verbieten wir es einfach, dass offener Quellcode bei Ausschreibungen als Faktor dienen darf und schon werden die großen wieder größer und die FOSS-Welt ist keine Gefahr mehr, alles wieder gut.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/TISA-US-Buergerrechtler-warnen-vor-Open-Source-Verbot-in-Ausschreibungen-2672677.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

Mal vom TTIP abgesehen. Wie lange machen wir das eigentlich noch mit, was unsere Regierungen da treiben? Die Wirtschaft wird über Gesetze und den Menschen gestellt!
Ich dachte eh, dass es bei TISA mehr um Dienstleistungen geht, also dass der Gesundheitssektor usw. darunter fällt.

Wikipediaartikel Artikel über TISA
Avaaz Petition gegen TISA (fast genug Stimmen!)
Avaaz Eine zweite Petition mit etwas anderen Formulierungen